Einkaufshinweis

Wie wählt man eine zuverlässige AGV Auto-Lithium-Batterie?

AGV image 1 1

Da AGV-Fahrzeuge in der Transportindustrie weit verbreitet sind, stellen sie auch bestimmte Anforderungen an die Wahl der Antriebsenergie. AGV-Fahrzeuge verwenden in der Regel Lithium-Batterien. Wie wählt man dann die richtige Batterie aus? AGV Auto-Lithium-Batterie müssen wir diese Aspekte in Betracht ziehen.

AGV image 1 1

1. Funktionale Anforderungen

Die Lithiumbatterie ist der wichtigste Teil des FTS-Fahrzeugs, der unter Arbeitsbedingungen ohne Unterbrechung funktionieren muss. Die AGV-Lithiumbatterie sollte über ein sicheres und zuverlässiges BMS-Managementsystem verfügen, das mit dem AGV-Fahrzeug zusammenarbeiten kann, um die Arbeit zu erledigen, und gleichzeitig sollte es auch über eine Alarmfunktion für Kapazität, Spannung, Stromstärke und Leistungsniveau der Lithiumbatterie verfügen. Gegenwärtig umfassen die Kommunikationsprotokolle der FTS-Batterie hauptsächlich RS485, RS232 und CAN. Wir müssen das BMS-Modul der Batterie entsprechend dem Kommunikationsprotokoll auswählen.

2. Effizienz der Aufladung

FTS-Fahrzeuge sind in der Regel 24 Stunden am Tag im Dauerbetrieb und werden automatisch aufgeladen. Die Ladezeit wird berechnet, wenn das FTS-Fahrzeug keine Arbeitsaufgaben hat oder kurz anhält, und die Ladezeiten sind mehrmals am Tag und jede Ladezeit ist sehr kurz. Dies stellt hohe Anforderungen an die Aufnahmekapazität der Batterie, und es muss sichergestellt werden, dass die Ladekapazität der Batterie der Entladekapazität entspricht.

3. Sicherheitsleistung

Aufgrund der instabilen internen chemischen Reaktion hat die Lithiumbatterie eine geringe Sicherheitsleistung. Außerdem wird das FTS-Fahrzeug mit Hochstrom geladen, so dass die Sicherheit während des Ladevorgangs gewährleistet sein muss. Gegenwärtig ist die beliebteste Lithiumbatterie für FTS-Fahrzeuge die NCM-Lithiumbatterie, die sich durch eine hohe Energiedichte, eine große Energiespeicherkapazität, eine niedrige Temperaturbeständigkeit usw. auszeichnet, aber eine geringere Sicherheitsleistung als LFP aufweist. LFP-Lithiumbatterien sollten am sichersten sein. So sollten z. B. FTS-Batterien mit hohem Stromverbrauch oder hoher Leistungsentladung eine Lithium-Batteriekapazität von mehr als 1,5 kWh haben. Aus Sicherheitsgründen wird empfohlen, LFP-Lithiumbatterien zu verwenden, sofern das Gewicht und die Größe eingehalten werden können. LFP Lithium-Batterien können für AGV-Batterien bei hohen Temperaturen oder unter schwierigen Straßenbedingungen verwendet werden. SmartPropel 48V100Ah AGV-Lithium-Batteriepaket besteht aus einer LFP-Batterie mit einer Gesamtkapazität von 4,8KWH und einer max. Der Entladestrom kann 100 A erreichen.

AGV image 2

SmartPropel konzentriert sich seit mehr als 15 Jahren auf die Forschung, Entwicklung und Produktion von Lithiumbatterien. Nach dem Prinzip „Kunde zuerst, Service zuerst“ bieten wir unseren Kunden Lithiumbatterieprodukte mit fortschrittlicher Technologie, bester Qualität und bestem Service.

SmartPropel Original-Autorin: Michelle