Industrie-Nachrichten, EV-Batterie-Nachrichten

Wie viele Reichweitenkilometer müssen Elektrofahrzeuge erreichen, um kraftstoffbetriebene Fahrzeuge vollständig zu ersetzen?

electric vehicle battery

Wie viele Kilometer Reichweite müssen Elektrofahrzeuge haben, um kraftstoffbetriebene Fahrzeuge vollständig zu ersetzen?

Das ist eine interessante Frage. Es hat den Anschein, dass die großen Autohersteller die Grenzen der Reichweite immer weiter hinausschieben. Früher dachte man, dass eine Reichweite von 600 km eine Seltenheit sei, aber 2021-2022 werden 700-800 km erreicht, selbst bei einem reinen Elektroauto mit einer Höchstgeschwindigkeit von 1.000 km.

Wie wir alle wissen, besteht der Unterschied zwischen dem Kraftstoffverbrauch eines benzinbetriebenen Autos und dem Stromverbrauch eines Elektroautos darin, dass die Testergebnisse vom tatsächlichen Fahrverhalten abweichen, da die Testumgebung nicht der Realität entspricht, aber der Unterschied wird immer kleiner, insbesondere beim geringen Stromverbrauch des Wärmepumpensystems nach dem Start der Anwendung, sogar der Stromverbrauch im Winter wurde stark reduziert. Für ein Auto mit einer Reichweite von mehr als 600 Kilometern hat es tatsächlich etwa 500 Kilometer erreicht, was gut genug ist.

Im Internet gibt es immer wieder Leute, die sich als Autoliebhaber ausgeben und die Bedeutung der Reichweite des Elektrofahrzeug-Lithium-BatterieIn der Tat, Elektrofahrzeuge müssen nicht eine lange Reichweite, die Mainstream-Modelle haben eine Reichweite von 500 Kilometern oder so ist genug, verschiedene Modelle können einige Unterschiede sein.

Allgemeine Kriterien:

Kleinwagen, 200-300 km

Kleinwagen, 300-400 km

Fahrzeuge der Kompaktklasse und darüber, 500 km

MPV/Personenwagen/Pickup und andere gewerbliche Modelle, 700-800 km

Busse und Lkw sollten Trolleybusse oder Technologien mit verlängerter Reichweite nutzen

Mini-Autos finden sich in MINIEV, Kleway oder E-Star, die sehr wenig Platz und sehr wenig Aufprallschutz haben und nur für kurze Pendelfahrten auf Straßen mit niedriger und mittlerer Geschwindigkeit geeignet sind, sie haben wenig mit Autobahnen oder selbstfahrenden Langstrecken zu tun; was also machen diese Autos mit einer so großen Reichweite? Es erhöht einfach die Kosten für das Batteriepaket, was das Auto teurer macht, und da der Preis des Minicar nicht niedrig genug ist, ist es vom Markt verschwunden und hat keinen Sinn zu existieren.

Das eigentliche Problem bei Elektroautos ist natürlich nicht die Reichweite, sondern der „Preis“ und die Größe.

Elektroauto-Batterie
Elektrofahrzeug

Einige kraftstoffbetriebene Autos, die eine hohe Leistung aufweisen, haben auch keine große Reichweite. Die Serien von Autos, SUVs und MPVs, die tatsächlich genutzt wurden, gelten als gut, wenn sie unter kombinierten Straßenbedingungen mehr als 500 Kilometer zurücklegen können. Mini-Autos haben in der Regel nur eine Reichweite von 300 bis 400 Kilometern, und der Kraftstofftank ist klein, so dass die Reichweite nie sehr hoch ist und neunhundert oder sogar tausende von Kilometern erreicht, was der Standard für Personenkraftwagen ist, außer für Busse und Lastkraftwagen und für Geländewagen mit Doppeltank.

Warum hat man dann immer das Gefühl, dass Elektroautos nicht lange genug halten? Das ist auch eine objektive Tatsache, das Problem ist der gleiche Preis von Elektroautos und Benzinfahrzeugen, die Reichweite ist oft geringer.

50.000-100.000 RMB Bereich der Kraftstoff-Fahrzeuge einschließlich der Imperial Hao, die Plus, Haverford M 6, Vision x 6, Auchan X 5, Schatten Leopard, diese Kleinwagen und SUVs haben eine Gesamtreichweite von etwa 500 km; Aber die Reichweite von 50.000-100.000 RMB Elektroautos können nur auf Hongguang MINIEV, Black Cat, weiße Katze, Emperor Hao GSE, Yuan Pro und andere Autos, diese Autos Reichweite bis zu 300 Kilometer.

Autos mit Kraftstoffantrieb für über 100.000 RMB haben eine Reichweite von etwa 500 Kilometern, während Elektroautos im Bereich von 100.000 bis 150.000 RMB in der Regel nur eine Reichweite von etwas mehr als 400 Kilometern haben. Nur Elektrofahrzeuge mit einer Reichweite von 500 bis 800 Kilometern sind für mehr als 150.000 RMB erhältlich; die gängigen Autos, die mehr als 70 % des Marktes ausmachen, liegen jedoch alle unter 150.000 RMB, und die Reichweite der gängigen Autos ist nicht groß genug, das ist das Problem.

Fassen Sie zusammen:
Das Hauptproblem bei Elektroautos besteht nicht darin, die Grenzen der Reichweite immer weiter zu verschieben, sondern die Diversifizierung des Angebots zu beschleunigen. Energiebatterien, Mit Lithium-Eisen-Phosphat oder NCM als Herzstück und der Suche nach kostengünstigeren Batteriematerialien muss die Energiedichte nicht sehr hoch sein. Solange die Kosten niedrig sind, kann man die installierte Kapazität erhöhen, die Reichweite effektiv vergrößern und durch die Senkung der Batteriekosten die Größe des Fahrzeugs vergrößern, so dass solche Mainstream-Elektrofahrzeuge wirklich Marktakzeptanz erlangen können.