Ebike Batterie Nachrichten, Einkaufshinweis, Technische Informationen zur Batterie

Warum ist die Lebensdauer des Akkus des neuen GB-Elektrofahrrads so kurz?

ebike battery 2

Mein Freund hat sich letztes Jahr einen Elektroroller mit Bleiakku gekauft, der eigentlich ein Kraftfahrzeug sein soll und eine Reichweite von etwa 60 Kilometern hat. Ich habe mir neulich ein Elektrofahrrad gekauft, eines mit Lithium-Batterien, aber ich habe festgestellt, dass die Reichweite wirklich recht gering ist, nur etwas über 30 Kilometer. Es wird in drei Tagen aufgeladen. Das ist wirklich frustrierend.

Er sprach mit mir, und ich sagte ihm, dass nicht alle neuen GB-Elektroräder eine kurze Reichweite haben, und einige haben eine große Reichweite, die den neuen GB-Standards entspricht. Das Smartpropel E-Bike Lithium-Batteriehat zum Beispiel eine Reichweite von bis zu 80 km.

Erklären Sie zunächst, warum die meisten Elektrofahrräder mit Lithium-Batterien .

Werfen wir einen Blick auf die spezifischen Anforderungen der neuen nationalen Norm für Elektrofahrräder.

Die neue nationale Norm schreibt vor, dass Elektrofahrräder eine Tretfunktion haben müssen, die Höchstgeschwindigkeit weniger als 25 km/h beträgt und die Geschwindigkeit bis zu 15 km/h beträgt.

Motorleistung ≤400W, Batteriespannung ≤48V, Fahrzeugmasse ≤55kg, gehört zu den Nicht-Motorfahrzeugen.

Das erste, was bei Elektrofahrzeugen ins Spiel kommt, ist die Batterie. Elektroautos verwenden eine Kombination aus Bleibatterien und Lithium-Ionen-Batterien. Blei-Säure-Batterien haben eine große Masse, und je größer die Batteriekapazität, desto größer das Volumen. Da die neue nationale Norm eine Beschränkung für die Qualität des gesamten Fahrzeugs vorsieht, die besagt, dass das gesamte Fahrzeug nicht schwerer als 55 kg sein darf, ist es für viele neue Elektrofahrräder nach nationaler Norm erforderlich, einen Satz von gute 36V 15Ah E-Bike Batterie anstelle von Blei-Säure-Batterien wird das Gesamtgewicht des Fahrzeugs 55 kg nicht überschreiten, und es hält länger. Leichtere Lithium-Ionen-Batterien mit höherer Energiedichte sind daher die bessere Wahl.

E-Bike Lithium-Batterie

Entscheiden Sie sich daher für einen größeren Lithium-Ionen-Akku, um die Lebensdauer des Akkus zu verlängern. Da Lithium-Ionen-Batterien teurer und aktiver sind als Blei-Säure-Batterien, wird die Batterie umso instabiler, je größer sie ist, und das Gewicht des Fahrzeugs steigt.

Der Akku ist jedoch nicht der einzige Faktor, der die Ausdauer eines E-Bikes beeinflusst.

Nehmen Sie das Beispiel des neuen GB-Elektrofahrrads. Der FEAA Scarab verwendet eine grüne Lithium-Ionen-Batterie 48V 15Ah die mit 800 Zyklen bis zu 80 km weit reicht.

Neben der ausschließlichen Verwendung des Lithium-Ionen-Akkus setzte FEA auch einen flüssigkeitsgekühlten Motor ein und führte ein sozio-präzises Stromanzeigesystem ein, um die Lebensdauer des Akkus weiter zu verbessern.

Viele Leute denken, dass es bei der Akkulaufzeit nur um den Akku geht, aber es geht auch um den Motor. Viele Leute werden feststellen, dass ihr Elektrofahrrad nach ein oder zwei Jahren nicht mehr genug Leistung hat, um weit zu kommen, selbst wenn es voll aufgeladen ist. Neben der Batterie könnte es auch ein Problem mit dem Motor sein. Gewöhnliche Motor ist schwer zu lösen, die hohe Temperatur und Wasser-induzierte Motor Rost Entmagnetisierung Problem, das schließlich dazu geführt, dass das Elektrofahrzeug Stromverbrauch schnell.

Um dieses Problem zu lösen, haben einige E-Bike-Hersteller wie Luyuan eine kreative Lösung gefunden, indem sie dem Motor eine „isolierende Kühlflüssigkeit“ hinzufügen. lösen dieses Problem, indem sie die schnelle Wärmeleitung des isolierenden Kühlmittels nutzen, das am Motor befestigt werden kann, um Oxidation und Rost zu verhindern, sowie das einzigartige Gasaustauschsystem und die vollständige Abdichtung. Dadurch wird nicht nur die Lebensdauer des Motors erheblich verlängert, sondern auch die Ausdauer des Elektrofahrrads erhöht.