Tipp zur Batterieverwendung, Ebike Batterie Nachrichten

Die 5 besten Lademethoden für Elektrofahrräder, haben Sie das getan?

Battery Charger

Viele Ebike-Nutzer, die Elektrofahrzeuge aufladen, sind sehr „lässig“, egal wann und wo sie laden wollen, und manche laden sogar über Nacht. Tatsächlich kann diese „beiläufige“ Art des Aufladens dem Batterie des Elektrofahrrads.

Ein falscher Lademodus kann nicht nur die Batterie des E-Bikes beschädigen, sondern auch ernsthafte Sicherheitsprobleme verursachen. Hier sind also 5 Möglichkeiten, um das Aufladen der Batterie Ihres Elektrofahrrads zu vermeiden.

Typ 1: Gemischtes Ladegerät zum Aufladen

Inzwischen haben viele Familien zwei oder mehr als drei Elektrofahrräder, und aus Bequemlichkeit teilen sich viele Familien ein Ladegerät. Zum Beispiel, wenn Sie eine 48V E-Bike-Akku und eine 36V-E-Bike-Akku getrennt für zwei Ebikes. Sie sollten ihr Ladegerät nicht gemischt verwenden. Sonst kann es leicht passieren, dass die Batterie überladen wird und sich ausbeult, was die Lebensdauer der Batterie verkürzt.

Das Richtige zu tun: Verwenden Sie spezielle Ebike Akku-Ladegerät, effektiv verlängern die Lebensdauer der Batterie.

Ebike4

Typ 2: Aufladen, sobald Sie anhalten

Viele Leute laden ihre Ebikes gerne direkt nach der Benutzung auf, aber das ist nicht der richtige Weg. Warum sagen Sie das?

Da die Batterie selbst durch die Entladung des Stroms während der Fahrt erhitzt wird, steigt die Temperatur der Batterie in Verbindung mit den hohen Temperaturen des Wetters oft auf über 60 Grad. Wenn der Akku zu diesem Zeitpunkt aufgeladen wird, kann es leicht passieren, dass der Akku Wasser verliert, was die Lebensdauer des Akkus verkürzt.

Das Richtige zu tun: Lassen Sie das Elektrofahrrad für eine Stunde, warten Sie, bis die Batterie abkühlt, dann weiter zu laden, kann dies ein guter Schutz Weg für die Batterie, die Lebensdauer der Batterie zu verlängern.

Typ 3: Ladezeit von mehr als 10 Stunden

Aus Gründen der Bequemlichkeit laden viele Menschen die Batterie ihres Elektrofahrrads die ganze Nacht oder den ganzen Tag auf, und die Ladezeit beträgt oft mehr als 10 Stunden, was die Lebensdauer der Batterie beeinträchtigt. die Lebensdauer der Batterie beeinträchtigen . Eine zu lange Ladezeit kann zu einer Überladung der Batterie führen, die sich auf die chemischen Eigenschaften der Batterie auswirkt und schließlich die Lebensdauer beeinträchtigt.

Das Richtige zu tun: Ladezeit innerhalb von 8 Stunden zu halten, kann dies verhindern, dass Batterieaufladung Ausbuchtung, und verlängern die Lebensdauer der Batterie.

Battery Charger

Typ 4: Aufladen in einer heißen Umgebung unter der Sonne

Da die Batterie des Elektrofahrzeugs während des Ladevorgangs erhitzt wird, und wenn Sie sich dafür entscheiden, in einer Umgebung mit hohen Temperaturen unter der Sonne aufzuladen, können sich die chemischen Eigenschaften der Batterie leicht verändern, was zu einer Ausbeulung der Batterie führt, was die Lebensdauer der Batterie stark verkürzt.

Das Richtige ist zu tun: Laden Sie im Schatten, wo kein Sonnenlicht hinkommt, um die Batterie des E-Bikes zu schützen.

Typ 5: Nehmen Sie ein Ladegerät mit, um Ihre Batterien aufzuladen

Diese Art von Situation tritt im Allgemeinen bei Benutzern auf, die eine lange Strecke fahren. Viele Benutzer nehmen das Ladegerät aus praktischen Gründen gerne mit. Allerdings können viele kleine Bauteile im Ladegerät durch Vibrationen leicht abfallen, was zu Problemen beim Ladevorgang führen kann.

Das Richtige zu tun: Sie können ein zusätzliches Ladegerät am Zielort kaufen, um diese Situationen zu vermeiden und die Lebensdauer der Batterie zu verlängern.

In der Tat, viele Male das elektrische Fahrrad Lithium-Batterie nicht zu schlecht genutzt, sondern durch die unregelmäßige Lademethode zu schlecht geladen. Lernen Sie also, diese fünf Methoden zum Laden Ihres E-Bike-Akkus zu vermeiden, die die Lebensdauer des Akkus erheblich verlängern können, sogar um einige Jahre.

SmartPropel Original-Autorin:Nancy